Hof Das doppelte Denkmal

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 04.01.2013, S. 002 / Seitenüberschrift: Politik Ressort: Politik

In der Arithmetik der Denkmäler muss sich Hof bewähren. 1998 wurde in der oberfränkischen Stadt ein Denkmal für Johann Georg August Wirth, den großen Sohn der Stadt und Kämpfer für die Pressefreiheit, errichtet. Die "Deutsche Tribüne", die Wirth im 19. Jahrhundert herausgab, wurde sinnlich erfahrbar - als ein überdimensionales, durch Pflasterung dargestelltes Zeitungsblatt, das der Bildhauer Andreas Theurer in den Maßen vierzehn auf elf Meter entwarf. Der damalige Bundespräsident Roman Herzog würdigte das Werk in dem ihm eigenen präsidialen Sarkasmus: D ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Hof Das doppelte Denkmal
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Politik Ressort: Politik
Datum: 04.01.2013
Wörter: 339
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING