Rückschlag in Peking Von Christian Geinitz

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 27.10.2012, S. 013 / Seitenüberschrift: Wirtschaft Ressort: Wirtschaft

Das ist ein Rückschlag für die vorsichtigen Reformer in China: Die Familie von Regierungschef Wen Jiabao soll sich in seiner Amtszeit bereichert haben. Die Zensur versucht, diese Information zu unterdrücken, aber trotzdem sickert sie durch. Die Botschaft, die beim Volk ankommt, ist diese: Nicht nur der geschasste Populist und Neo-Maoist Bo Xilai hat seine Macht missbraucht, sondern auch der vermeintlich harmlose "Onkel Wen". Der galt bisher zwar als etwas tapsig, er hatte durch seine Erdbeben-Einsätze und durch sein Vorgehen gegen ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Rückschlag in Peking Von Christian Geinitz
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Wirtschaft Ressort: Wirtschaft
Datum: 27.10.2012
Wörter: 215
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING