Im Gespräch: Pierre-Laurent Aimard Hat Debussy Sandburgen gebaut, Monsieur Aimard?

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 27.10.2012, S. 0Z6 / Seitenüberschrift: Bilder und Zeiten Ressort: Bilde

Wollen Sie einen Cappuccino? Er wird in einer weißen Tasse gereicht. Das Gespräch findet in der Küche statt. Der Pianist Pierre-Laurent Aimard lebt jetzt in der Nymphenburger Straße von Berlin. Es geht um seine Aufnahmen der "Préludes" von Debussy. Von Wolfgang Sandner Herr Aimard, was braucht man, um Debussy angemessen spielen zu können? Geschmack? Das sowieso. Man sollte außerdem ein gutes Ohr und Sinn für Klang besitzen, für Harmonien und Farben, Intuition für Melodie, Interesse an vielen verschiedenen Arten von Musik, d ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Im Gespräch: Pierre-Laurent Aimard Hat Debussy Sandburgen gebaut, Monsieur Aimard?
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Bilder und Zeiten Ressort: Bilde
Datum: 27.10.2012
Wörter: 1795
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING