Es war einmal in China Von Klaus-Dieter Frankenberger

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 27.10.2012, S. 001 / Seitenüberschrift: Politik Ressort: Politik

In den Vereinigten Staaten ist es mittlerweile so, dass Bewerber um hohe und höchste Staatsämter ziemlich wohlhabend sein müssen; der Präsidentschaftskandidat Romney ist Multimillionär. Aber das sind nachgerade "peanuts" im Vergleich zu dem Reichtum, zu dem es die chinesische Machtelite gebracht hat dank Verbindungen, Patronage und Korruption. Nach einem amerikanischen Zeitungsbericht ist die Familie des Ministerpräsidenten Wen Jiabao sagenhaft reich; unter den gütigen Augen Wens soll sie ein Vermögen von 2,7 Milliarden Dollar angehäuft haben. Andere hohe Funktionäre von ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Es war einmal in China Von Klaus-Dieter Frankenberger
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Politik Ressort: Politik
Datum: 27.10.2012
Wörter: 377
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING