Das Mausoleum eines widerwärtigen Menschen Faschistenjubel: Bei Rom ist ein Denkmal zu Ehren des Kriegsverbrechers Rodolfo Graziani eröffnet worden

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 14.08.2012, S. 027 / Seitenüberschrift: Feuilleton Ressort: Feuilleton

AFFILE, 13. August Während italienische Medien, vorzugsweise der politischen Rechten, Deutschland wegen der Querelen um den Euro in den vergangenen Tagen und Wochen als "Quarto Reich" diffamiert und von einer drohenden germanischen Dominanz nach dem Vorbild der Hitlerzeit schwadroniert haben, wurde in der Nähe von Rom feierlich das Mausoleum eines der schlimmsten faschistischen Kriegsverbrecher eingeweiht. Am Samstag kamen hundert Getreue zusammen, um unter der Parole "Onore e Patria" (Ehre und Vaterland) das "Sakrarium" des Marschalls Rodolfo Graziani zu eröffnen, der bis ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Das Mausoleum eines widerwärtigen Menschen Faschistenjubel: Bei Rom ist ein Denkmal zu Ehren des Kriegsverbrechers Rodolfo Graziani eröffnet worden
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Feuilleton Ressort: Feuilleton
Datum: 14.08.2012
Wörter: 728
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING