Alarmierend hohe Risikoprämie für Spanien

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 17.04.2012, S. 017 / Seitenüberschrift: Finanzmarkt Ressort: Wirtschaft

Die Rendite spanischer Staatsanleihen ist wieder über 6 Prozent gestiegen. Das belastet die bevorstehenden Versteigerungen neuer Schuldtitel. bes. LONDON, 16. April. Spanien muss wieder deutlich höhere Renditen für seine Kapitalaufnahme an den Finanzmärkten bieten. Zum Auftakt einer Woche, in der Spanien am Dienstag kurz laufende Schatzwechsel und am Donnerstag mehrere Anleihen begeben will, ist die Rendite für spanische Staatsanleihen mit zehn Jahren Restlaufzeit wieder über die Marke von 6 Prozent geschnellt. Mit 6,09 Prozent erreichte die Rendite den höchsten ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Alarmierend hohe Risikoprämie für Spanien
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Finanzmarkt Ressort: Wirtschaft
Datum: 17.04.2012
Wörter: 709
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING