Bringt mir den Kopf des Hochverräters Fritz Eine Ausstellung in Köpenick dokumentiert den Höhepunkt des preußischen Vater-Sohn-Dramas von 1730

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 16.11.2011, S. 032 / Seitenüberschrift: Feuilleton Ressort: Feuilleton

Am Montag, 6. November 1730, wird Hans Hermann von Katte, Premierleutnant im Kürassierregiment Gens d′Armes des preußischen Königs Friedrich Wilhelm I., auf dem Wall der Festung Küstrin wegen Verschwörung zur Desertion enthauptet. Sein Mitverschwörer, Kronprinz Friedrich, sieht der Hinrichtung von seiner Zelle im Küstriner Schloss aus zu. So jedenfalls hat es Friedrichs Schwester Wilhelmine von Bayreuth in ihren Memoiren erzählt, und die Illustratoren des neunzehnten wie die Filmregisseure des zwanzigsten Jahrhunderts haben es getreulich nachgemalt: "Man zwang meinen armen ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Bringt mir den Kopf des Hochverräters Fritz Eine Ausstellung in Köpenick dokumentiert den Höhepunkt des preußischen Vater-Sohn-Dramas von 1730
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Feuilleton Ressort: Feuilleton
Datum: 16.11.2011
Wörter: 1006
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING