Private Gläubiger zögern bei Griechenland-Hilfe

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 17.09.2011, S. 021 / Seitenüberschrift: Finanzmarkt Ressort: Wirtschaft

gb./Reuters. FRANKFURT, 16. September. Am neuen Hilfspaket für Griechenland haben sich offenbar nicht so viele private Gläubiger beteiligt wie erhofft. Etwas weniger als 75 Prozent der Investoren würden mitmachen, sagten mehrere mit den Verhandlungen vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters. Der Welt-Bankenverband (IIF) sei aber noch in Gesprächen mit weiteren Gläubigern. Der IIF hatte gehofft, dass 90 Prozent der Investoren mitmachen würden. Die Renditen griechischer Staatsanleihen sind deutlich gefallen. Die Rendite der zweijährigen Papiere lag bei 49,5 Prozent verglichen ...
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Private Gläubiger zögern bei Griechenland-Hilfe
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Finanzmarkt Ressort: Wirtschaft
Datum: 17.09.2011
Wörter: 144
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING