F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 17.09.2011, S. 015 / Seitenüberschrift: Unternehmen Ressort: Wirtschaft

Salzgitter schließt Werk in Kriftel Sanierungsprogramm für Maschinenbausparte KSH

schä. HAMBURG, 16. September. Der Stahlkonzern Salzgitter unternimmt einen weiteren Anlauf, seine Technologiesparte profitabel zu machen. Deshalb streicht der Dortmunder Anlagenbauer KHS - eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des Konzerns - 300 Stellen und schließt seinen Standort in Kriftel. Die Maßnahmen seien Teil eines Sanierungsprogramms, durch das der Hersteller von Abfüll- und Verpackungsanlagen seine Wettbewerbsfähigkeit erhöhen wolle, sagte der Vorstandsvorsitzende Matthias Niemeyer. Die Entlassungen beträfen überwiegend Mitarbeiter in der Verwaltung, derzeit werde mit dem Betriebsrat darüber verhandelt. Die Produktion soll indes verlagert ...

blindtext blindtext
Klicken Sie hier für die
Freischaltung des kompletten Artikels
Beitrag: Salzgitter schließt Werk in Kriftel Sanierungsprogramm für Maschinenbausparte KSH
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Unternehmen Ressort: Wirtschaft
Datum: 17.09.2011
Wörter: 221
Preis: 4.17 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung
GENIOS-App
GENIOS iPhone App

GENIOS iPhone App
GENIOS Android App

GENIOS Android App
Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING