Vom Grund der Sprache Zum Tod des Linguisten Peter von Polenz

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 30.08.2011, S. 033 / Seitenüberschrift: Feuilleton Ressort: Feuilleton

Am 24. August ist Peter von Polenz, bewunderter Wegbereiter und Nestor der Germanistischen Linguistik, im Alter von dreiundachtzig Jahren gestorben. Sein Aufstieg begann, als er sich 1963 in die öffentliche Debatte um das "Wörterbuch des Unmenschen" von Sternberger, Storz und Süßkind einschaltete und 1967 in dem Sammelband "Germanistik - eine deutsche Wissenschaft" unter dem Titel "Sprachpurismus und Nationalsozialismus" dem Fach die Leviten las. Dabei rollte er die Fremdwortfrage so neuartig auf, dass dieser Aufsatz seither zu den meistzitierten der Germanistik ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Vom Grund der Sprache Zum Tod des Linguisten Peter von Polenz
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Feuilleton Ressort: Feuilleton
Datum: 30.08.2011
Wörter: 511
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING