Lob der Rechtschreibung Von Professor Dr. Horst Haider Munske

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 04.10.2004, S. 008 / Seitenüberschrift: Die Gegenwart Ressort: Politik

Es gibt viele Versuche, die deutsche Rechtschreibung zu korrigieren. Alle leiden an zwei Mängeln. Übersehen wird die Bedeutung der Orthographie für Leser, ignoriert die Kontinuität der Schriftform und deren Symbolwert für die eigene Sprache. Eine Charakteristik und Verteidigung der bewährten Rechtschreibung. Die deutsche Rechtschreibung ist lobenswert. Lobenswert ist sie für ihre vielen guten Eigenschaften, die das Lesen erleichtern, ohne das Schreiben besonders schwer zu machen. Sie übertrifft darin die Schriftnormen vieler weitverbreiteter Sprachen. Zu loben ist sie vor allem für ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Lob der Rechtschreibung Von Professor Dr. Horst Haider Munske
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Die Gegenwart Ressort: Politik
Datum: 04.10.2004
Wörter: 3314
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING