Wer die Liebe stört Balkanmärchen von Stevan Hristic und Josip Slavenski

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 03.12.1999, S. 050 / Seitenüberschrift: Schallplatten und Phono Ressort

Vom Balkan klingen auch friedliche, heitere, folkloristische Töne - jedenfalls auf der CD mit Werken von Stevan Hristic (1885 bis 1958), Mitbegründer und Chefdirigent des Philharmonischen Orchesters Belgrad, und Josip Slavenski (1896 bis 1955), Schüler von Zoltán Kodály in Budapest und später Hochschullehrer in Belgrad. Hristic hat nicht viel komponiert, aber das erste serbische Ballett der Musikgeschichte verfasst: "Die Legende von Ohrid" (1947) erzählt nach einem Volksmärchen die Geschichte zweier Liebender, deren Hochzeitsfest durch Eindringlinge gestört wird, nach einem Zauberabenteuer ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Wer die Liebe stört Balkanmärchen von Stevan Hristic und Josip Slavenski
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Schallplatten und Phono Ressort
Datum: 03.12.1999
Wörter: 370
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING