Karenztage, weniger Urlaub, mehr Geld nur für mehr Leistung Scharfe Töne des Metallhandwerks gegenüber Politik und Gewerkschaften / Tariffreie Zonen

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 13.03.1996, S. 019 / Seitenüberschrift: Wirtschaft Ressort: Wirtschaft

knu. MÜNCHEN, 12. März. Gegen die permanente Gleichmacherei von Metall-Handwerk und Metall-Industrie wendet sich Wilfried Rohlje, Präsident des Bundesverbandes Metall, der die 52000 Handwerksbetriebe und 335000 Beschäftigten dieser Branche vertritt. Auf der Internationalen Handwerksmesse in München forderte Rohlje eine differenzierte Betrachtung des Metallhandwerks, unter dem Berufe wie Metallbauer, Maschinenbaumechaniker, Werkzeugmacher, Dreher und Feinmechaniker zusammengefaßt werden. Eine Bezahlung von Fehlzeiten könne sich das Handwerk nicht mehr leisten, weshalb Karenztage für die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall eingeführt und Urlaubszeiten reduziert werden müßten. Statt ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Karenztage, weniger Urlaub, mehr Geld nur für mehr Leistung Scharfe Töne des Metallhandwerks gegenüber Politik und Gewerkschaften / Tariffreie Zonen
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Wirtschaft Ressort: Wirtschaft
Datum: 13.03.1996
Wörter: 581
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING