Ein Land liegt im Koma Zwanzigtausend Kämpfer zählt die Terrorgruppe Isis, aber sie hält die ganze Welt in Atem. Wie konnte es dazu kommen? Wer steckt dahinter? Wie geht es weiter? Und wie gehen die Menschen im Irak damit um? Wir haben Antworten gesucht

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 22.06.2014, S. 038 / Seitenüberschrift: FEUILLETON Ressort: Sonntagszeit

Was will Isis? Und wer steckt dahinter? Isis will kämpfen, und Isis will herrschen. Ihr ideologisches Ziel trägt die sunnitische Miliz ja schon im Namen: Islamischer Staat im Irak und (Groß-)Syrien. Von den Mittelmeerufern Libanons und Palästinas über Jordanien sowie Syrien bis an die Ufer von Euphrat und Tigris im Irak soll ihr Gebiet eines Tages reichen. Hervorgegangen ist Isis aus dem Terrornetz Al Qaida. Die Organisation verfügt inzwischen über anderthalb Milliarden Dollar - erbeutet bei der Plünderung von Banken ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriegerische Auseinandersetzung, Innenpolitik, Kriminalität-politische, media academy GmbH education and events
Firmen: media academy GmbH education and events
Beitrag: Ein Land liegt im Koma Zwanzigtausend Kämpfer zählt die Terrorgruppe Isis, aber sie hält die ganze Welt in Atem. Wie konnte es dazu kommen? Wer steckt dahinter? Wie geht es weiter? Und wie gehen die Menschen im Irak damit um? Wir haben Antworten gesucht
Quelle: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: FEUILLETON Ressort: Sonntagszeit
Datum: 22.06.2014
Wörter: 2605
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING