Für seine Fans war er der Beathoven des Ost-Rocks

B.Z.

Carsten Mohren wurde am 20. Juli 1962 in Hennigsdorf geboren und starb am 31. Januar 2017 in Berlin Von KAI RITZMANN Sein Spitzname verdankt sich einem Zufall. Bei einem Fototermin für das Album "I.L.D." (Ich liebe dich), das 1988 und 1989 bis an die Spitze der DDR-Hitparade aufstieg, hatte Carsten Mohren seine Haare, der damaligen Mode folgend, so auftoupiert, dass jemand zu ihm sagte: "Du siehst ja aus wie Beethoven!" Das gefiel ihm so gut, dass er sich tatsächlich Beethoven nennen wollte, was ihn juristisch allerdings in Schwierigkeiten gebracht hätte. Also wurde daraus Beathoven, was einem Rockmusiker ja ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Konzertkritik, Musiker, Deutsche Demokratische Republik DDR
Beitrag: Für seine Fans war er der Beathoven des Ost-Rocks
Quelle: B.Z. Online-Archiv
Datum: 21.02.2017
Wörter: 437
Preis: 3.81 €
Alle Rechte vorbehalten. © Axel Springer AG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING