Outsourcing-Streitfall geht an den EuGH

Börsen-Zeitung vom 25.01.2018 / F

Börsen-Zeitung, 25.1.2018 kb Frankfurt - Fällt Umsatzsteuer an oder nicht? Eine Entscheidung zu dieser Frage hat jetzt der Bundesfinanzhof (BFH) an den Europäischen Gerichtshof (EuGH) verwiesen. Der EuGH habe zu entscheiden, welche Reichweite seiner Rechtsprechung zum umsatzsteuerfreien Outsourcing im Bankbereich zukomme, teilt der BFH mit. Danach könnten Dienstleister, die für Banken tätig sind, die für Banken geltenden Umsatzsteuerbefreiungen in Anspruch nehmen, wenn ihre Leistungen für den Bankbereich wesentlich und spezifisch sind. Umsatzsteuerpflichtig seien demgegenüber Leistungen mit rein technischem und administrativem Charakter. Unter welchen Voraussetzungen dies der Fall sei, werde im Streitfall zu klären sein. Konkret geht es um einen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Steuerrecht, Umsatzsteuer, Bankenaufsicht, Unternehmensbesteuerung
Beitrag: Outsourcing-Streitfall geht an den EuGH
Quelle: Börsen-Zeitung Online-Archiv
Ressort: F
Datum: 25.01.2018
Wörter: 353
Preis: 3.57 €
Alle Rechte vorbehalten. © Börsen-Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING