Orgelpfeifen nach den Regeln der Vorväter

Berliner Zeitung vom 23.12.2017 / BRANDENB

VON TORSTEN MÜLLER WERDER. Beinahe zärtlich poliert Hans Schäffler eine Orgelpfeife auf Hochglanz. Behutsam, so als sei sie nicht aus Metall, sondern aus zerbrechlichem Porzellan, legt er sie neben die Tonröhren, die bereits auf seinem Arbeitstisch in der Werkstatt der Firma Alexander Schuke Orgelbau in Werder (Potsdam-Mittelmark) aufgereiht sind. Der langjährige Mitarbeiter des Familienunternehmens hat die Klanghülsen in den letzten Tagen selbst hergestellt und mit seinem ganz speziellen altertümlichen Signet versehen. Nun werden die für die Generalüberholung einer großen 74-Register-Orgel in Almaty (Kasachstan) bestimmten Pfeifen für ihre weite Reise fertig gemacht. Kein Staubkörnchen oder gar ein Fingerabdruck darf mehr auf ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Karl Schuke Berliner Orgelbauwerkstatt GmbH, Musikinstrumente & Zubehör, Brandenburg
Beitrag: Orgelpfeifen nach den Regeln der Vorväter
Quelle: Berliner Zeitung Online-Archiv
Ressort: BRANDENB
Datum: 23.12.2017
Wörter: 986
Preis: 3.21 €
Alle Rechte vorbehalten. © Berliner Verlag GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING