Wie in finsteren Krisenjahren

Berliner Zeitung vom 30.10.2017 / SPO

KOMMENTAR / 1. FC KÖLN / Daniel Theweleit sieht, dass im Klub schlechte Sitten von früher zurückkehren
Daniel Theweleit sieht, dass im Klub schlechte Sitten von früher zurückkehren Eine tiefe Ratlosigkeit umgab den 1. FC Köln nach dem 1:2 in Leverkusen. Sie spielten "nicht scheiße", fand Kapitän Matthias Lehmann, "aber uns fehlen Siege". Allmählich leidet die Psyche der Spieler durch die vielen unglücklichen Niederlagen und die vor einer Woche vollzogene Trennung von Manager Jörg Schmadtke, deren exakte Hintergründe weiter im Dunklen liegen. Sichtbarer wird, dass beim Effzeh wieder wichtige Dinge vor sich gehen, von denen die Öffentlichkeit nichts wissen soll. Das erinnert stark an die finsteren Krisenjahre zu Beginn des Jahrzehnts. Zentrale Merkmale des neuen, erfolgreichen 1. FC ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, 1. FC Köln GmbH & Co KGaA, Schmadtke, Jörg, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Wie in finsteren Krisenjahren
Quelle: Berliner Zeitung Online-Archiv
Ressort: SPO
Datum: 30.10.2017
Wörter: 425
Preis: 3.21 €
Alle Rechte vorbehalten. © Berliner Verlag GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING