Sturm "Herwart" stoppt den Zugfernverkehr

Berliner Zeitung vom 30.10.2017 / Berlin

VON ANDREAS KOPIETZ Zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen verursachte ein Sturm in Berlin Schäden. Wegen "Herwart" rückte die Feuerwehr am Sonntag zu mehr als 300 wetterbedingten Einsätzen aus, zwischenzeitlich war der Ausnahmezustand ausgerufen worden. Am Schöneberger Ufer wurde ein Jogger von einem einstürzenden Baugerüst verletzt. In der Uhlandstraße in Charlottenburg beschädigte abgestürzte Dachpappe mehrere geparkte Autos. Im Vergleich zu Niedersachsen, wo der Sturm einen Toten forderte, kamen Berlin und Brandenburg recht glimpflich davon - auch im Vergleich zu dem Sturm "Xavier", der am 5. Oktober über Deutschland gefegt war. Wieder erste Verbindungen Beeinträchtigt war das S-Bahn-Netz. Bis Montag war der ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Agrarwirtschaft, Freizeitanlage, Wetter und Unwetter, Transport und Verkehr
Beitrag: Sturm "Herwart" stoppt den Zugfernverkehr
Quelle: Berliner Zeitung Online-Archiv
Ressort: Berlin
Datum: 30.10.2017
Wörter: 537
Preis: 3.21 €
Alle Rechte vorbehalten. © Berliner Verlag GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING