Nein heißt Nein - auch an der FU

Berliner Zeitung vom 30.10.2017 / Berlin

VON TORSTEN HARMSEN Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt gibt es überall, auch an Hochschulen", sagt Mechthild Koreuber, Zentrale Frauenbeauftragte der Freien Universität (FU) Berlin. Alle müssten dafür sorgen, dass jeder Mensch auf dem Campus sich frei bewegen, studieren, lehren, arbeiten und forschen könne. Mitten in der aktuellen Sexismus-Debatte, ausgelöst durch den Skandal um Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein, richtet die FU vom 6. bis 9. November eine Themenwoche gegen sexualisierte Diskriminierung und Gewalt aus. Zum Programm gehören Podiumsdiskussionen, Vorträge, Filmvorführungen, Workshops und ein Theaterstück "No means no" (Nein heißt Nein). Mechthild Koreuber, seit mehr als 18 Jahren FU-Frauenbeauftragte, sieht es als besonders wichtig ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Frau, Hochschule, Sexualstraftat, Berliner Verlag GmbH & Co KG
Beitrag: Nein heißt Nein - auch an der FU
Quelle: Berliner Zeitung Online-Archiv
Ressort: Berlin
Datum: 30.10.2017
Wörter: 925
Preis: 3.21 €
Alle Rechte vorbehalten. © Berliner Verlag GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING