Mit Prost und Vettel gleichgezogen

Berliner Zeitung vom 30.10.2017 / SPO

VON ELMAR BRÜMMER MEXIKO-STADT. Na bitte, die Formel 1 kann noch richtig Drama, auch wenn schon alles entschieden scheint. Lewis Hamilton und Sebastian Vettel mussten nach einem Crash in der ersten Kurvenkombination beim Großen Preis von Mexiko das Rennen von ganz hinten aufnehmen. Und Max Verstappen gewann den drittletzten WM-Lauf vor Valtteri Bottas und Kimi Räikkönen, aber das interessierte niemanden. Am Ende der Aufholjagd wurde der Heppenheimer Vierter, Hamilton kam auf Platz neun ins Ziel. Das reicht dem Silberpfeil-Piloten, um seinen vierten Weltmeistertitel einzufahren. 56 Punkte Vorsprung genügen. Hamilton schlug beide Hände vors Visier, fuhr freihändig die Gerade entlang - direkt ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Sportler, Motorsport, Ferrari SpA, Maranello/Modena, Prost, Alain
Beitrag: Mit Prost und Vettel gleichgezogen
Quelle: Berliner Zeitung Online-Archiv
Ressort: SPO
Datum: 30.10.2017
Wörter: 508
Preis: 3.21 €
Alle Rechte vorbehalten. © Berliner Verlag GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING