Luther und so

Berliner Zeitung vom 30.10.2017 / Meinung

LEITARTIKEL / Dirk Pilz blickt auf das Reformationsjubiläum zurück und fragt sich, ob man es erfolgreich nennen soll
Dirk Pilz blickt auf das Reformationsjubiläum zurück und fragt sich, ob man es erfolgreich nennen soll. Das lange Jahr des Reformationsjubiläums geht zu Ende. War es ein Erfolg? Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, ist sehr zufrieden. Begreiflicherweise, die EKD will sich als Hauptveranstalter und mit gut 30 Millionen Euro auch als einer der Hauptgeldgeber der Feierlichkeiten nur ungern nachsagen lassen, es habe sich nicht gelohnt. Für Bedford-Strohm hat es sich aber vor allem gelohnt, weil dies ein friedliches und weltoffenes Jubiläum mit vielen tausend Veranstaltungen überall in Deutschland gewesen sei. Das war es, man muss dankbar dafür ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kirche und Religion, Geobra Brandstätter GmbH & Co KG, Berliner Verlag GmbH & Co KG, Luther, Martin
Beitrag: Luther und so
Quelle: Berliner Zeitung Online-Archiv
Ressort: Meinung
Datum: 30.10.2017
Wörter: 665
Preis: 3.21 €
Alle Rechte vorbehalten. © Berliner Verlag GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING