Das süchtige Amerika

Berliner Zeitung vom 30.10.2017 / Meinung

AUSLESE
Mehr als 60 000 Menschen sterben jährlich in den USA durch Missbrauch rezeptpflichtiger Schmerzmittel (Opioide) oder Heroin. Präsident Donald Trump hat deshalb den nationalen Gesundheitsnotstand ausgerufen - wohlgemerkt nicht den nationalen Notstand, denn dann hätte Geld fließen müssen. Kein Wunder, dass die New York Times kommentiert: "Worte, keine Taten" und wundert sich über die Zurückhaltung, denn man könne nicht daran zweifeln, dass gerade dieser Präsident die "Schrecken der Abhängigkeit" verstehe. Dessen Bruder starb an Alkoholismus. Doch nun meine Donald Trump, durch "Sloganeering", also Sprücheklopfen, etwas zu ändern. Wenigstens eine bessere Ausbildung der Leute, die die Drogen verschreiben, müsse doch möglich ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Droge, Frankfurter Allgemeine Zeitung Gesellschaft mit beschränkter Haftung, USA
Beitrag: Das süchtige Amerika
Quelle: Berliner Zeitung Online-Archiv
Ressort: Meinung
Datum: 30.10.2017
Wörter: 420
Preis: 3.21 €
Alle Rechte vorbehalten. © Berliner Verlag GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING