Boykottbrechen leicht gemacht

Berliner Zeitung vom 30.10.2017 / SPO

HANNOVER 96
Ihlas Bebou ist ein Mann, der alles kann. Wirklich alles. Er schafft gar das Unmöglichste: es allen recht zu machen. Was derzeit im deutschen Fußball nirgends schwieriger ist als bei Hannover 96. Wegen des Allmachtsstrebens von Präsident Martin Kind verwandelten sich die Stimmungsmacher im Stadion zu Saisonbeginn in Stimmungsboykotteure und lassen sich davon auch nicht durch den sensationell erfolgreichen Fußball abbringen, den der Aufsteiger spielt. Bebou brach nun selbst die dicksten Stimmungsrückhaltedämme. Während der Partie gegen den gestürzten Tabellenführer Dortmund kosteten die 96-Anhänger die Vokale seines Nachnamens aus und dehnten sie ins Unermessliche. "Beeeboouuuu", brüllten sie bei jedem Ballkontakt des ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Hannover 96 GmbH & Co KGaA, Niedersachsen, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Boykottbrechen leicht gemacht
Quelle: Berliner Zeitung Online-Archiv
Ressort: SPO
Datum: 30.10.2017
Wörter: 257
Preis: 3.21 €
Alle Rechte vorbehalten. © Berliner Verlag GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING