Die Hormondusche Die Yoga-Therapie ist ein Jungbrunnen und hilft gegen Beschwerden der Menopause

Berliner Zeitung vom 24.12.2008 / Blickpunkt

Irgendwo auf dem Weg zwischen Nase und Bauch verreckt der Atem. Meistens bleibt die Luft im Brustraum stecken, statt dass sie den Bauch wie einen Blasebalg nach vorne bläht. Eine scheinbar einfache Aufwärmübung zur Hormonyoga-Therapie, die Energie erzeugen, den Körper aktivieren und die Eierstöcke massieren soll. "Aber viele Frauen haben sich angewöhnt, den Bauch einzuziehen", sagt die Yogalehrerin Claudia Turske. Im Workshop sitzen zwei Dutzend Frauen, die meisten zwischen 40 und 60 Jahren. Viele leiden unter Hitzewallungen und Depressionen, sie haben Migräne, schlafen schlecht und ihre Haare werden dünner. Beschwerden, die die Menopause mit ihrem sinkenden Östrogenspiegel mit sich bringt. D ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fitness, Krankheit, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Die Hormondusche Die Yoga-Therapie ist ein Jungbrunnen und hilft gegen Beschwerden der Menopause
Quelle: Berliner Zeitung Online-Archiv
Ressort: Blickpunkt
Datum: 24.12.2008
Wörter: 565
Preis: 3.21 €
Alle Rechte vorbehalten. © Berliner Verlag GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING