Schwarze Null soll weiter stehen

Aachener Nachrichten vom 13.08.2019 / Blickpunkt

Von Theresa Münch und Ulrich SteinkohlBerlin Keine Neuverschuldung für mehr Klimaschutz - diese haushaltspolitische Marschrichtung haben Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) vorgegeben. " Wir können die Aufgaben, die wir stemmen, ohne neue Schulden leisten" , sagte Scholz am Montag in Berlin auch mit Blick auf die geplante teilweise Abschaffung des Solidaritätszuschlags. Regierungssprecher Steffen Seibert sagte, Merkel habe nie einen Zweifel daran gelassen, dass sie zum Ziel eines ausgeglichenen Haushalts stehe.Zur Finanzierung von ehrgeizigen Klimaschutzzielen hatten in den vergangenen Tagen Kandidaten für den SPD-Parteivorsitz wie Karl Lauterbach und Michael Roth die Aufnahme neuer Schulden verlangt. Damit ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Umweltpolitik, Öffentlicher Haushalt, Energie und Rohstoff, Umweltbelastung-Klima
Beitrag: Schwarze Null soll weiter stehen
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Blickpunkt
Datum: 13.08.2019
Wörter: 587
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING