Der Rausch aus dem Luftballon

Aachener Nachrichten vom 13.08.2019 / Aus aller Welt

Von Annette BirschelAmsterdam Sie inhalieren es aus einem Luftballon oder saugen es aus einem Sahnespender: Für den schnellen Rausch atmen immer mehr junge Menschen in Europa Lachgas ein. Die Droge selbst ist vergleichsweise kostengünstig. Und sie ist legal. In den Niederlanden wächst der Handel mit dem Gas, das früher bei Zahnärzten Patienten betäubt hat. Suchtexperten sind zunehmend in Sorge.Unternehmer Mathieu Hölzken setzt auf die Welle. Er preist sein Geschäft " Falsche Luft" als den " ersten echten Lachgas-Laden der Niederlande" an. Es liegt in der niederländischen Grenzstadt Venray, nur einen Katzensprung von Krefeld oder Mönchengladbach. Dort verkauft der 48-Jährige ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Droge, Konsum, Niederlande
Beitrag: Der Rausch aus dem Luftballon
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Aus aller Welt
Datum: 13.08.2019
Wörter: 631
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING