Ein Jahr nach dem NSU-Urteil bleiben viele Fragen offen

Aachener Nachrichten vom 11.07.2019 / Blickpunkt

Von Christoph TrostMünchen Vor einem Jahr, am 11. Juli 2018, verkündete das Oberlandesgericht München (OLG) nach mehr als fünf Jahren Prozessdauer sein Urteil gegen Beate Zschäpe und vier Mitangeklagte. Zschäpe, das einzige noch lebende Mitglied der Neonazi-Terrorzelle Nationalsozialistischer Untergrund (NSU), wurde wegen zehnfachen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Die anderen vier erhielten ebenfalls Haftstrafen. Aber: Das Urteil ist, mit einer Ausnahme, noch nicht rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof wird den Schuldspruch überprüfen müssen.Was genau war der NSU?Der NSU war 2011 aufgeflogen: Zschäpe hatte fast 14 Jahre lang mit ihren Freunden Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt im Untergrund gelebt. In dieser ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Mord, Prozess, Extremismus, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Ein Jahr nach dem NSU-Urteil bleiben viele Fragen offen
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Blickpunkt
Datum: 11.07.2019
Wörter: 626
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING