Karlspreis und seine Anfänge

Aachener Nachrichten vom 16.05.2019 / Lokales

Von Rauke Xenia BornefeldAachen Wenn der Generalsekretär der Vereinten Nationen, António Guterres, an Christi Himmelfahrt den Karlspreis in Empfang nimmt, ist er der 61. Preisträger. Streng genommen bekommt er allerdings die 60. Auszeichnung für Verdienste um die Einheit Europas. Denn Georg C. Marshall, nach dem der Marshall-Plan zum Wiederaufbau Europas benannt wurde, bekam 1959 gar nicht den Karlspreis, sondern die Ehrenplakette. " Er war zu krank, um noch nach Aachen reisen zu können. In den Statuten des Karlspreises stand aber, dass ein Karlspreisträger die Auszeichnung nur in Aachen bekommen kann" , sagt Christian Bremen. Es ist nur eine von vielen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Wissenschaft, Buchkritik, Bremen
Beitrag: Karlspreis und seine Anfänge
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 16.05.2019
Wörter: 434
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING