Bank unter staatlichem Einfluss

Aachener Nachrichten vom 16.05.2019 / Wirtschaft

Von Jörn BenderFrankfurt/Main Sie hören es nicht gerne bei der Commerzbank: " teilverstaatlicht" . Fakt ist: Der Bund rettete den Konzern in höchster Not mit Steuermilliarden und wurde im Gegenzug mit Abstand größter Anteilseigner. Zehn Jahre ist das her. Ein Ausstieg des Staates ist nicht in Sicht - dafür ist der Aktienkurs zu niedrig.Dass der Bund seinen Einfluss nutzt, um im Hintergrund Strippen zu ziehen - etwa bei den jüngsten Annäherungsversuchen von Commerzbank und Deutscher Bank - wird in Frankfurt wie in Berlin bestritten. Politischer Druck, so heißt es in den Bankentürmen, sei bei den inzwischen gescheiterten Fusionsgesprächen nicht ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bank, Staatsbeteiligung, Mergers & Acquisitions M & A, Anlage
Beitrag: Bank unter staatlichem Einfluss
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 16.05.2019
Wörter: 637
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING