Passagiere müssen umplanen

Aachener Nachrichten vom 12.01.2019 / Wirtschaft

Frankfurt/Berlin Ein Warnstreik des Sicherheitspersonals droht am kommenden Dienstag Deutschlands größten Flughafen in Frankfurt weitgehend lahmzulegen. Die Gewerkschaften Verdi und DBB haben die etwa 5000 Mitarbeiter, die dort für die Kontrolle von Passagieren und Fracht zuständig sind, für den 15. Januar zu einem fast ganztägigen Warnstreik aufgerufen.Der Flughafenbetreiber Fraport rät Passagieren deshalb zum Umplanen. " Die Sicherheitskontrollen außerhalb des Transitbereichs werden nicht besetzt sein. Fluggäste, die ab Frankfurt reisen, werden so während der gesamten Streikdauer keine Möglichkeit haben, ihren Flug zu erreichen" , teilte Fraport am Freitag mit.Verdi und DBB haben das Sicherheitspersonal am Frankfurter Flughafen dazu aufgerufen, a ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Flugzeug, Streik, Tarifverhandlung-Transport und Verkehr, Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide
Beitrag: Passagiere müssen umplanen
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 12.01.2019
Wörter: 563
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING