Partnerwahl: Wenn die Familie des Liebsten ganz anders tickt

Aachener Nachrichten vom 12.01.2019 / FAMILIEN

Von Ricarda DieckmannMainz Er stammt aus einer klassischen Arbeiterfamilie, während sie in einem Ärztehaushalt groß geworden ist. Sein Elternhaus ist sehr religiös, ihre Eltern belächeln die Kirche. Oft finden Menschen zusammen, die aus ganz unterschiedlichen Familien stammen. Was bedeutet das für die Beziehung?" Gleich und gleich gesellt sich gern" : An diesem Sprichwort ist etwas dran. " Wir neigen dazu, uns einen Partner zu suchen, dessen Werte, Erfahrungen und Einstellungen unseren ähneln" , sagt Familiensoziologin Prof. Marina Hennig von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.Doch das Leben zeigt auch immer wieder: " Unterschiede ziehen sich an" . Egal ob gleich ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Wissenschaft-Psychologie, Kind, Bevölkerung und Ausländer, Familie
Beitrag: Partnerwahl: Wenn die Familie des Liebsten ganz anders tickt
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: FAMILIEN
Datum: 12.01.2019
Wörter: 722
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING