Eifelsteig als Brücke nach Belgien

Aachener Nachrichten vom 12.01.2019 / Lokales

Nordeifel Grenzüberschreitend sollen Rad- und Wanderwege im deutsch-belgischen Eifel-Ardennen-Raum miteinander vernetzt und verbunden werden.Zu diesem Zweck haben sich die Tourismusagentur Ostbelgien (TAO), die Eifel Tourismus (ET) Prüm und der Fremdenverkehrsverband der Provinz Lüttich (FTPL) in einem Interreg-Projekt " RANDO-M: Eifel-Ardennen ein unbegrenzter Erlebnisraum zum Radfahren und Wandern" im Rahmen der Euregio-Maas-Rhein zusammengefunden.Die Zusammenarbeit baut dabei ein festes Fundament auf, denn alle drei Organisationen sind Gründungsmitglieder der Europäischen wirtschaftlichen Interessenvereinigung (EWIV) Eifel-Ardennen Marketing, die sich seit 2003 zum Ziel setzt, die Eifel-Ardennen Region als Top Wander- und Radregion grenzüberschreitend zu vermarkten. 1,6 Millionen Euro Der offizielle Startschuss fand ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Transport und Verkehr, Tourismus
Beitrag: Eifelsteig als Brücke nach Belgien
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 12.01.2019
Wörter: 742
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING