Psychoanalyse - Texte zur Sozialforschung

Die Fachzeitschrift greift insbesondere Fragestellungen auf, mit denen sich Psychoanalytiker beschäftigen, z.B. welche psychologischen Probleme ergeben sich durch Kriegsberichterstattungen in Massenmedien beim Medienpublikum. Jede Ausgabe hat ein Schwerpunktthema, z.B. Selbstverletzung. Neben dem Themenschwerpunkt werden Einzelbeiträge zu weiteren psychoanalytischen Themen sowie Artikel zur Berufspolitik oder Buchbesprechungen veröffentlicht.
Sprache: Deutsch
Updating: 2 x jährlich
Preis: 3.81 € (3.20 € zzgl. MwSt.)

Jahrgänge Psychoanalyse - Texte zur Sozialforschung

Ausgaben des Jahrgangs 2018 aus Psychoanalyse - Texte zur Sozialforschung

Heft vom 01.03.2018
Psychoanalyse - Texte zur Sozialforschung
Vorwort Psychoanalyse und Psychotherapie in der Türkei Celal Odag, Grenzgänger und Brückenbauer, zum 85. Geburtstag
Am 16. Dezember 2016 fand am Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie...
Artikel (1151 Wörter) 3.81€
Psychoanalyse - Texte zur Sozialforschung
Eine persönliche Retrospektive - die Sicht der Tochter auf den Vater Rede anlässlich des Symposiums zum 85. Geburtstag von Dr. med. Celal Odag am Institut für Psychoanalyse und Psycho...
Zusammenfassung Die Autorin schildert in ihrem Beitrag Aspekte der...
Artikel (2282 Wörter) 3.81€
Psychoanalyse - Texte zur Sozialforschung
Göttingen - Düsseldorf - Izmir Wandlungen und Wanderungen bis zum Ziel: die Entwicklung eines psychoanalytischen Ausbildungsinstituts in der Türkei. Beitrag zum Symposium anlässlic...
Zusammenfassung Der Autor gibt eine lebendige Übersicht über Celal Odags...
Artikel (2279 Wörter) 3.81€

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING