Europäische Zeitschrift für Wirtschaftsrecht

Nationales Recht wird mehr und mehr europäisch geprägt, Unternehmen planen EU-weit. Die EuZW informiert durch Urteile, Dokumente, Analysen und vieles mehr über alles, was Fachleute wissen müssen, um die Herausforderungen von morgen erfolgreich zu bestehen. Der europäische Einfluss vor allem des EuGH auf die deutsche Gesetzgebung und Rechtsprechung ist täglich spürbar. Die EuZW liefert Ihnen auch Entscheidungen der nationalen Gerichte mit europäischem Bezug, etwa von BGH und BFH.
Die Fachzeitschrift richtet sich an Rechtsanwälte, Wirtschaftsjuristen, Wirtschaftsberater, Juristen in der Verwaltung, Richter, Wissenschaftler und Studenten.
Sprache: Deutsch
Updating: 2 x monatlich
Verlag: Verlag C. H. Beck oHG
Gründung: 1763
Anschrift: Wilhelmstraße 9
80801 München
Deutschland
Chefredakteur: Mirjam Erb
Website: http://rsw.beck.de/CMS/?site
Kontakt: euzw@beck-frankfurt.de
Preis: 10.12 € (8.50 € zzgl. MwSt.)

Jahrgänge Europäische Zeitschrift für Wirtschaftsrecht

Ausgaben des Jahrgangs 2011 aus Europäische Zeitschrift für Wirtschaftsrecht

Heft vom 15.03.2011 Heft vom 01.03.2011
Heft vom 15.02.2011 Heft vom 01.02.2011
Heft vom 18.01.2011 Heft vom 04.01.2011
Europäische Zeitschrift für Wirtschaftsrecht
Währungskrieg - Kein ius ad bellum, aber auch kaum ius in bello
Der Begriff des "Währungskriegs" hat in jüngster Zeit eine bemerkenswerte...
Artikel (508 Wörter) 10.12€
Europäische Zeitschrift für Wirtschaftsrecht
EU-Kommission leitet Konsultation zu kollektivem Rechtsschutz in Europa ein
Die EU-Kommission will den kollektiven Rechtsschutz in der Europäischen Union...
Artikel (345 Wörter) 10.12€
Europäische Zeitschrift für Wirtschaftsrecht
Rückforderung rechtswidriger staatlicher Beihilfen wird beschleunigt
Die EU-Kommission hat ihre Verfahren beschleunigt und die Regeln verschärft,...
Artikel (517 Wörter) 10.12€
Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING