Euro am Sonntag

Euro am Sonntag erscheint wöchentlich und ist der Spezialist für topaktuelle Wirtschafts- und Finanzinformationen. Zeit ist Geld - und nur am Sonntag bleibt Zeit, vernünftig über Geld nachzudenken und Investment-Entscheidungen zu treffen. Euro am Sonntag ist der schnellste deutsche Anlegertitel mit den topaktuellen Nachrichten. Ob Aktien, Optionsscheine, Fonds, Steuern oder Versicherungen - Euro am Sonntag macht die komplizierte Finanzwelt verständlich und bietet konkrete Handlungsanweisungen. Mit Euro am Sonntag erhält der Leser die topaktuellen Daten und Analysen an dem Tag, an dem er sie zur gezielten Entscheidungsfindung wirklich braucht.
Die Leserschaft besteht aus wichtigen und anspruchsvollen Meinungsbildern, Multiplikatoren im Finanz- und Anlegermarkt und meistens Personen mit einem erfolgreichen Berufsleben.
Sprache: Deutsch
Updating: wöchentlich
Verlag: Finanzen Verlag GmbH
Anschrift: Bayerstraße 71-73
80335 München
Deutschland
Chefredakteur: Dr. Frank B. Werner
Website: http://www.finanzen.net/eurams
Twitter: https://twitter.com/Finanzennet
Facebook: https://www.facebook.com/finanzen.net
Google+: https://www.facebook.com/finanzen.net
Kontakt: verlag@finanzen.net
Preis: 3.81 € (3.20 € zzgl. MwSt.)
Euro am Sonntag
"Es brennt lichterloh, wir müssen reagieren" Siemens Der Industriekonzern baut weltweit fast 7000 Stellen ab und macht zwei deutsche Standorte dicht
Der Industriekonzern Siemens hat sein Sparprogramm konkretisiert und steuert...
Artikel (262 Wörter) 3.81€
Euro am Sonntag
"Kosten runter, neue Technik" NACHGEHAKT BEI ... Kai Bentz Der Interims-Chef des Laser-Anlagenbauers LPKF über ambitionierte Margenziele
URO AM SONNTAG: Herr Bentz, LPKF hat im dritten Quartal erstmals wieder...
Artikel (262 Wörter) 3.81€
Euro am Sonntag
Auf der Suche nach Stärke Türkei Ungeachtet der großen Ziele des Landes schwächelt die Währung
Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan hat ehrgeizige Ziele: Bis 2023...
Artikel (270 Wörter) 3.81€

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING