Inhaltsverzeichnis TextilWirtschaft Ausgabe 19 vom 08.05.2014

51 Dokumente
Adidas: Maue Zahlen und kritische Aktionäre S. 6
Händler rechnen mit positivem Saisonabschluss S. 7
Magere Ausbeute S. 12
Die 18. Woche Umsatzminus trotz Brückentag Die 18. Woche endet für den Modehandel mit einem Minus. So setzt sich die Negativserie fort S. 14
MODE-AKTIEN Luxusmarken setzen auf noch mehr Exklusivität S. 16
TOPSELLER S. 18
Kommentar Feelgood-Atmosphäre Online-Start-ups prägen eine neue Unternehmenskultur. Mit guten Ideen. Auch für konventionelle Firmen. Kirsten Reinhold S. 20
Erfolgreich in die Zukunft mit Innovationen und neuen Geschäftsideen BTE-Kompetenz-Tag 2014 am 24. Juni an der LDT Nagold S. 22
START-UPS Eine Frage der Kultur S. 24
Das Otto-Imperium schlägt zurück S. 30
Neue Impulse für Urbanwear S. 31
M-Commerce: Briten geben den Takt vor Händler aus Großbritannien erzielen bereits ein Drittel der Online-Umsätze über Smartphones und Tablets. Click & Collect wird dabei ein immer wichtigerer Service S. 32
John Lewis: 150 Jahre alt und Internet-Pionier Großbritanniens beliebtester Einzelhändler setzt konsequent auf die Verknüpfung von Stores und E-Commerce S. 34
Die Vision muss erst einmal warten Bei Wöhrl und SinnLeffers läuft der operative Zusammenschluss - Die Idee zur langfristigen Positionierung fehlt S. 36
Polo-Power aus der Oberpfalz Mit Konstanz und Trading-up will Hajo im umkämpften Markt vorankommen. Mehr Potenzial mit Damenmode S. 38
"Es ist zu ruhig um uns" Zeitlos und nahezu unzerstörbar: Die Schulranzen aus Naturleder von Bree waren Teil der Ökobewegung. Jetzt will der Taschenhersteller gemeinsam mit einem Investoren-Team sein 80er-Jahre-Image loswerden S. 40
Ein Kosmopolit mit Mailänder Wurzeln Mit neuem Ladenkonzept: Der italienische HAKA-Filialist Boggi Milano expandiert kräftig - auch auf dem deutschen Markt S. 42
Das Wunderhaus von Sylt Erst Köln. Jetzt Kampen. Bald Düsseldorf und Bonn. Der Multilabel-Store Wunderhaus ist auf Expansionskurs S. 43
Eine museumswürdige Hommage an Prada Das Londoner Luxus-Kaufhaus Harrods wird einen Monat lang zur Bühne für die Pradasphere-Ausstellung S. 44
New York-Mail Längeres Leben für Fast-Fashion DoSomething motiviert US-Teens, getragene Kleidung zu spenden. Auch H&M recycelt Klamotten S. 44
Store to watch: Dollinger in Prien S. 46
Mode in Mindener Molkerei Premium-Haus Dittrich hat Fußgängerzone verlassen S. 47
So klappt′s mit der Bewerbung Auf dem TW Young Professionals′ Day am 17. Mai geben Personalexperten Tipps S. 48
Preise für Innovatoren Munich Fabric Start, Zalando, Nudie Jeans und Breuninger - diese vier Unternehmen sind die Gewinner der Forumpreise der TextilWirtschaft des Jahres 2014 S. 52
Munich Fabric Start S. 54
Zalando S. 56
Nudie Jeans S. 58
Breuninger S. 60
JUNG GEBLIEBEN Seit 25 Jahren vergibt die Wilhelm-Lorch-Stiftung Förderpreise an den begabten Nachwuchs S. 62
"Ein Meilenstein für die Karriere" Immer wieder machen Preisträger der Wilhelm-Lorch-Stiftung mit außergewöhnlichen, ja visionären Ideen auf sich aufmerksam. Für so manchen war die Auszeichnung der Start in eine erfolgreiche Karriere S. 68
Wegweiser Die Wilhelm-Lorch-Stiftung zeichnet zum 25.Mal Nachwuchstalente der Branche aus. In diesem Jahr werden zwölf Förderpreise in Höhe einer Gesamtsumme von 56000 Euro vergeben S. 72
Emotionen wecken im Web-Shop Sarah Baas beschäftigt sich in ihrer Bachelor-Arbeit mit dem relativ neuen Feld des Emotional Commerce und zeigt hohe Nutzenpotenziale für den Online-Handel auf S. 74
Welche Farbe hat Chaos? Struktur und Chaos müssen keine Gegensätze sein, sondern können gemeinsam in einer anspruchsvollen Kollektion harmonieren, zeigt Daniel Bernhard S. 74
Das Streben nach dem Optimum Die Kollektion von Marina Chahboune beweist, dass trendige Jeans auch ressourcenschonend produziert werden können S. 75
Die geheime Sprache der Stummen Andreas Stang hat in einer sehr persönlichen Kollektion die eigene Familiengeschichte aufgearbeitet S. 75
Tradition modern übersetzt Mit afrikanischen Handwerkerinnen hat Marie-Céline Goux eine ethnologisch inspirierte Kollektion für eine globale Zielgruppe gefertigt S. 76
Vielfalt textiler Techniken Eine Trendforschung ist die Basis der Stoffkollektion von Catharina Ibe und Caroline Täschner S. 76
Auf dem Weg zur perfekten Bluse Alena Kalkum zeigt, wie Verarbeitungsstandards eine konstante Produktqualität sichern S. 77
Den Bewerber als Kunden verstehen Wie sich Unternehmen als Top-Arbeitgeber positionieren können, zeigt Martina Reischmann S. 77
Mode für Nomaden der Großstadt Inspiriert vom Lebensmodell moderner Großstädte hat Kristina Rem eine funktionelle DOB-Strickkollektion entwickelt S. 78
Die Frage nach dem Warum Mit einer bestechend simplen, dennoch mutigen Kreativtechnik schuf Hanna Rückert eine moderne Sportswear-Kollektion S. 78
Der Blick über den Tellerrand Auf der Verkaufsfläche hat Rebecca Erdmann ihr Talent bereits bewiesen. Seit Herbst 2013 studiert sie an der LDT Nagold S. 79
Das Ziel vor Augen als Motivation Kathrin Wiredu überzeugte bereits zu Beginn ihrer Ausbildung bei Eterna mit ihrer Zielstrebigkeit - jetzt geht es weiter nach oben S. 79
11 FREUNDE S. 82
Flexibel bleiben Atmende Flächen. Optimierte Präsentationen. Alles nah am Bedarf. So zelebriert Dodenhof in Posthausen die moderne Mitte S. 90
Federleicht und umsatzschwer Sommerdaune ist erneut ein Topseller. Längst muss es nicht mehr nur Moncler sein. Neue Formen und neue Labels halten die Flamme nach wie vor am Brennen. Die leichte Feder wiegt weiter umsatzschwer S. 92
FASHION TALK S. 96
AUFSTEIGER Knielänge voraus Wo andere straffen, wird hier gestreckt. Der Bestseller Shorts erhält Konkurrenz von der Bermuda. Am trendigsten in Leder S. 97
Glamour Glitzern gegen die Krise S. 98
La Famiglia zuerst Nachfolge eingeleitet: Gründertochter Camilla Cucinelli ist längst im Unternehmen ihres Vaters tätig. Nun startet sie als neues Mitglied im Verwaltungsrat des Luxusmodeanbieters Brunello Cucinelli S. 102
NACHGEFRAGT Klaus Striebich, Geschäftsführer des Hamburger Shoppingcenter-Spezialisten ECE S. 104
Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING