"Wie immer"

Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen vom 15.06.2017, S. 570 / Gespräch des Tages

Bankhaus Metzler
"Wie immer" wird eine Dividende von "nur" 2,3 Millionen Euro an die Aktionäre ausgeschüttet. Dass Emmerich Müller diese Anmerkung schon in seinen ersten zehn Sätzen zur Jahresberichterstattung 2016 unterbrachte, dürfte regelmäßige Beobachter des Bankhauses Metzler kaum überrascht haben. Denn die 2,3 Millionen Euro sind seit vielen Jahren eine Konstante - unabhängig von der Inflationsrate und dem Zinsniveau an den Märkten. Sollte das Frankfurter Privatbankhaus diesen Wert eines Tages einmal verändern wollen, wird man diese Maßnahme kommunikativ sicherlich sehr genau erklären müssen. Im übertragenen Sinne passt die Botschaft "wie immer" beim Bankhaus Metzler auch zum sonstigen Geschäftsverlauf. Die Verdopplung ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Anlage, B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA, Frankfurt am Main, Deutsche Börse Aktiengesellschaft, Mondelez Deutschland GmbH
Beitrag: "Wie immer"
Quelle: Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen Online-Archiv
Ressort: Gespräch des Tages
Datum: 15.06.2017
Wörter: 513
Preis: 5.24 €
Alle Rechte vorbehalten. © Fritz Knapp Verlag Richardi GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING