Überzeugende Täter gesucht Markenstrategie: Die PR-Agentur Burson-Marsteller analysiert das Potenzial von Corporate Purpose

HORIZONT - Zeitung für Marketing, Werbung und Medien vom 18.06.2015, S. 22 / Praxis

Es ist der Traum jedes Kommunikationsdienstleisters und der Albtraum jedes Unternehmers, den Alexander Fink, CEO der PR-Agentur Burson-Marsteller, zum Anlass für eine eigene Studie genommen hat: "Beim Corporate Purpose klafft die Wahrnehmung der CEOs und der Öffentlichkeit immer weiter auseinander. Deshalb wollten wir sehen, inwieweit sich Anspruch und Realität noch decken." Als Fink im Herbst 2014 mit der Studie startete, konnte er allerdings noch nicht wissen, wie schnell die Realität seine theoretische Fragestellung einholen würde. Ende Mai erschütterten Korruptionsermittlungen gegen die Fifa die Fußballwelt und führten am 2. Juni zur Rücktrittserklärung von Verbandspräsident Joseph Blatter. Keine Woche später ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Unternehmensführung, Public Relations, Corporate Identity, Manager-Führungskraft
Beitrag: Überzeugende Täter gesucht Markenstrategie: Die PR-Agentur Burson-Marsteller analysiert das Potenzial von Corporate Purpose
Quelle: HORIZONT - Zeitung für Marketing, Werbung und Medien Online-Archiv
Ressort: Praxis
Datum: 18.06.2015
Wörter: 962
Preis: 5.71 €
Alle Rechte vorbehalten. © dfv Mediengruppe

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING