OPTIKERBRANCHE Es lebe der Laden

Der Handel vom 05.12.2016, S. 14 / Branche

Sind es 3,8 Prozent? 4? Oder schon 5? Es gibt keine genauen Zahlen, wie groß der Anteil des Onlinehandels am Gesamtumsatz der deutschen Optikerbranche ist. Rund 5,8 Milliarden Euro wurden 2015 mit Augenoptik umgesetzt, 3,6 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Den Onlinern werden zwischen 3 und 5 Prozent vom Markt zugesprochen, "aber das sind alles Schätzungen", sagt Thomas Truckenbrod. Auch der Präsident des Zentralverbands der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) hat keine exakten Zahlen von den neuen und verschwiegenen Mitbewerbern. Klar ist nur: Der Onlinehandel ist im Brillengeschäft noch keine relevante Größe. Zwar gibt es ständig ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Informationstechnik, Medizin, E-Commerce, Dienstleistung
Beitrag: OPTIKERBRANCHE Es lebe der Laden
Quelle: Der Handel Online-Archiv
Ressort: Branche
Datum: 05.12.2016
Wörter: 768
Preis: 5.71 €
Alle Rechte vorbehalten. © dfv Mediengruppe

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING