Die Zukunft der Macrotron-Regeln zum Delisting nach den jüngsten Entscheidungen des BVerfG und des BGH

Betriebs-Berater vom 06.01.2014, S. 9 / Wirtschaftsrecht

PD Dr. Michael Stöber, RA I. Einleitung Die rechtlichen Probleme, die mit dem Rückzug bislang börsennotierter Aktiengesellschaften i. S. d. §3 Abs.2 AktG von der Börse verbunden sind, beschäftigen die Gerichte, die Rechtswissenschaft und die Praxis seit vielen Jahren immer wieder. Gerade in letzter Zeit ist ein Delisting bei renommierten Unternehmen im In- und Ausland vollzogen oder zumindest in Aussicht genommen worden. So hat sich in Deutschland am 31.7.2013 die Douglas Holding AG von der Frankfurter Wertpapierbörse zurückgezogen. Auch bei der MAN SE plant Presseberichten zufolge die Volkswagen AG, die über eine 100 %ige Tochtergesellschaft mehr ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriminalität und Recht, Anlage, Börse, MVS Miete Vertrieb Service AG
Beitrag: Die Zukunft der Macrotron-Regeln zum Delisting nach den jüngsten Entscheidungen des BVerfG und des BGH
Quelle: Betriebs-Berater Online-Archiv
Ressort: Wirtschaftsrecht
Datum: 06.01.2014
Wörter: 8874
Preis: 29.75 €
Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Recht und Wirtschaft GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING