KWS forciert Ertragsfortschritt beim Roggen

Agra-Europe (AgE) vom 22.02.2016 / Kurzmeldungen

BERGEN. Eine positive Bilanz zu dem Anfang 2015 gestarteten System "VorsprungPlus" zur Beschleunigung des Zuchtfortschritts bei Hybridroggen hat die KWS Lochow GmbH gezogen. Bereits nach offizieller zweijähriger Prüfung und Zulassung in einem EU-Land könnten neue ertragreiche Roggensorten in Deutschland angebaut werden, womit der Ertragsfortschritt früher die Praxis erreiche, stellte das Zuchtunternehmen am Montag vergangener Woche (15.2.) in Bergen fest. Für eine sichere Beratungsbasis seien seit 2012 in Deutschland parallel zu dem Zulassungsverfahren des Bundessortenamtes (BSA) intensive Sortenprüfungen als Parzellenversuche im Roggen durchgeführt worden. Durch dieses eigene Prüfsystem stünden schon zu einem frühen Zeitpunkt umfangreiche Ergebnisse und Informationen über ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Agrarwirtschaft, KWS LOCHOW GMBH, Landwirtschaft, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: KWS forciert Ertragsfortschritt beim Roggen
Quelle: Agra-Europe (AgE) Online-Archiv
Ressort: Kurzmeldungen
Datum: 22.02.2016
Wörter: 263
Preis: 3.81 €
Alle Rechte vorbehalten. © AGRA-EUROPE Presse- und Informationsdienst GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING