Erst immer mehr, dann immer weniger

acquisa vom 14.02.2018, S. 16 / HISTORY ′ ANZEIGEN IM WANDEL

TEXT KLAUS DIETZEL Es hätte alles so schön werden können: Noch zur Jahrtausendwende, kurz vor dem Platzen der Dotcom-Blase an den weltweiten Börsen, konnte sich acquisa kaum retten vor Anzeigen. Zu einer Zeit, als Deutschlands renommierteste Zeitungen wie Frankfurter Allgemeine Zeitung oder Süddeutsche Zeitung nicht einmal genug Papier auftreiben konnten, um ihre mit Anzeigen vollgepackten Wochenendausgaben zu drucken, hatten auch die Anzeigenverkäufer von acquisa leichtes Spiel: doppelseitige Anzeigen von längst untergegangenen Firmen füllten das Blatt. Immer vorne dabei große Konzerne wie Deutsche Telekom, Deutsche Post, Microsoft oder SAP. Auch Unternehmen wie Toshiba, NEC und Epson fanden Gefallen an unserer Zeitschrift - ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Informationstechnik, Presse, Deutsche Post AG, Deutsche Telekom AG
Beitrag: Erst immer mehr, dann immer weniger
Quelle: acquisa Online-Archiv
Ressort: HISTORY ′ ANZEIGEN IM WANDEL
Datum: 14.02.2018
Wörter: 1053
Preis: 5.24 €
Alle Rechte vorbehalten. © Haufe Fachmedia GmbH & Co.KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING