Bau & Immobilien | GENIOS Branchenreport, Jahrgang 2017
 

Bau & Immobilien

Die Bauwirtschaft ist einer der größten Arbeitgeber in Deutschland und erbringt die höchste Bruttowertschöpfung im Inland. Über die Vielzahl von vor- und nachgelagerten Bereichen ist sie ein Motor für die gesamte deutsche Wirtschaft.

Die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft stellt mehr als vier Fünftel des gesamtwirtschaftlichen Anlagevermögens und trägt damit in erheblichem Umfang zur volkswirtschaftlichen Gesamtleistung bei.

In Anlehnung an die Wirtschaftszweigsystematik des Standard Thesaurus Wirtschaft werden über die Branche die unterschiedlichen Bereiche der Bau- und Immobilienwirtschaft betrachtet.

Die Bauwirtschaft umfasst den Hoch- und Tiefbau i.w.S. sowie das Ausbaugewerbe. Ersterem ist unter anderem. der Straßen- und Wohnungsbau zugeordnet, letzteres beinhaltet Baunebengewerbe und Bauinstallation.

Die Immobilienwirtschaft umfasst den Komplex der Wohnungswirtschaft, Immobilienmakler, Immobilienverwaltung, Vermietung von Immobilien, daneben auch Gewerbeimmobilien, Immobilienfonds, Immobilien-Leasing u.a..

Jahrgänge

Branchenreports Bau & Immobilien aus dem Jahr

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING